Psychotherapie & Hypnose
Thomas Ammich, Heilpraktiker (Psychotherapie)

Hypnosetherapie bei Reizdarm / Reizdarmsyndrom (RDS)

Reizdarmsyndrom (RDS)

Das Reizdarmsyndrom (RDS) ist eine häufige gastrointestinale Störung, die Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall und Verstopfung verursacht. Es handelt sich um eine funktionelle Störung, bei der keine strukturellen oder biochemischen Ursachen gefunden werden können. Stress und emotionale Belastungen spielen oft eine wesentliche Rolle bei der Verschlimmerung der Symptome.


Hypnosetherapie bei Reizdarmsyndrom

Wie kann Hypnosetherapie bei RDS unterstützen?

Hypnosetherapie hat sich als eine zusätzliche Behandlungsmethode für RDS erwiesen. Durch tiefe Entspannung und gezielte Suggestionen hilft die Therapie, den Darm zu beruhigen, Stress abzubauen und die Darm-Hirn-Achse zu regulieren. 


Mein Behandlungsansatz bei Reizdarm

  1. Einführende Sitzung
    Wir beginnen mit einer ausführlichen Anamnese, um Ihre individuellen Bedürfnisse und Symptome zu verstehen.
  2. Hypnosebehandlung
    In tiefer Entspannung erhalten Sie spezifische Suggestionen zur Stresslinderung und zur Beruhigung Ihres Nervensystems.
  3. Selbsthypnose-Technik für zu Hause
    Sie lernen eine bewährte Technik zur Selbsthypnose, die Sie zu Hause anwenden können, um langfristige Ergebnisse zu erzielen.
  4. Follow-Up
    Regelmäßige Sitzungen zur Überprüfung des Fortschritts und Anpassung Ihrer Therapie.
 
 
 
E-Mail
Anruf