Das Lösen von inneren Blockaden mittels Hypnose spielt eine Sehr wichtige Rolle. Oftmals tragen wir negative, belastende Glaubenssätze bereits seit unserer Kindheit mit uns herum und stehen uns dadurch in vielen Situationen selbst im Wege. Auch unverarbeitete, negative Erfahrungen aus der Gegenwart, Führen häufig zu einem regelrechten „Affengeschnatter“ in unserem Kopf und lassen uns nicht mehr zur Ruhe kommen.

Doch ein verborgenes, blockiertes Gefühl ist wie ein Brocken gefrorenen Bewusstseins. Solange dieser Brocken nicht taut, behaupten Sie einerseits: «Ich bin ja so verletzt», und weigern sich andererseits, sich die Sache anzusehen.

Deepak Chopra, Das Buch der Geheimnisse

Blockadenlösungen können also aus den unterschiedlichsten Gründen vorgenommen werden. Um altes loszulassen, um etwas angestautes abfließen zu lassen oder um sich ganz allgemein einmal innerlich zu reinigen.

Eine hypnotische Blockadenlösung ist so etwas wie ein innerer Frühjahrsputz für das Unterbewusstsein. Dabei arbeitet die Blockadenlösung ganz ohne Druck und überlässt dem Unterbewusstsein die Wahl, wie und wo es etwas loslassen möchte. Eine Blockadenlösung kann dabei helfen, wieder zur Ruhe zu kommen, wenn man gerade nicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht oder einfach nur helfen, wieder gut einschlafen zu können, wenn man z.B. abends im Bett gedanklich seine To-do-Liste abarbeitet, anstatt zu schlafen.